Tax Guide
more info

Wieso sollten Auslandsamerikaner die amerikanische Steuererklärung ausfüllen?

  • Zuallererstbesagt es das Gesetz–Falls Sie ein US-Bürger oder ansässiger Ausländersind, müssen Sie Einkommen aus allen Quellen angeben, innerhalb und außerhalb der USA.So einfach ist es. Ob Sie am Ende auf diese Einkünfte Steuern zahlen,ist unerheblich - das Einkommen selbst, muss gemeldet werden. Das Einkommen aus allen Quellen innerhalb und außerhalb der USA. So einfach ist es. Ob Sie am Ende auf diese Einkünfte Steuern zahlen, ist unerheblich - das Einkommen selbst muss gemeldet werden. Wir könnten die Auflistung genauso gut hier beenden, aber es gibt fünf weitere Gründe, die die Einreichung der US-Steuererkläung eigentlich vorteilhaft für Siemachen:
  • Wenn Sie keine Steuererklärung ausfüllen, können Sie nicht den Ausschluss ausländischer Auskünfte verlangen, und Sie können für Strafmaßnahmen haftbar gemacht werden.
  • Es gibt eine dreijährige Verjährungsfrist von eingereichten Steuererklärungen. Wenn Sie die Steuererklärung nicht ausfüllen, wird die Verjährungsfrist nie ablaufen. Deshalb ist es in Ihrem Interesse, die Steuererklärung auszufüllen, da sonst 'die Zeit nie zu ticken beginnt‘ und da Sie sich während dieser Frist einerÜberprüfung aussetzen könnten.
  • Die meisten unserer Kunden haben eigentlich nie etwas an die Steuerbehörde (IRS) zu zahlen - die Kombination von den im Gastland bezahlten Steuern und verschiedenen Abzügen, diedenAuslandsamerikanergenehmigt werden, ergibt keine zu bezahlenden Barauslagen.
  • Falls Sie einBesitzer einerGreen-Card sind, zeigt das Ausfüllen der US-Steuererklärung "guten moralischen Charakter" in den Augen der INS USCIS (US Staatsbürgerschafts- und Immigrationsbehörde) für Einwanderungs-Compliance.
  • Wenn Sie der IRS Geld schulden und dies nicht melden, machen Sie sich haftbar, Geldstrafen und Zinsen zu bezahlen, die auf unbegrenzte Dauer anwachsen. Nach etwa fünf Jahren kann die Höhe der Sanktionen um mehr als das Doppelte des ursprünglichen Steuerbescheidsangewachsen sein (vergleichen Sie es mit der Aktienmarktentwicklung, die in den letzten 10 Jahren ziemlich flach verlief).

Dies sind die Gründe, warum Auslandsamerikaner die US-Steuererklärung ausfüllen sollten. Wir haben auch eine Liste der Gründe vorbereitet, warum Sie die Dienste von Taxes for Expats beimAusfüllen benutzen sollten.

Aber was ist, wenn Sie Amerika vor Jahren verlassen haben und nicht planen, zurückzugehen? Betrachten wir die folgenden Szenarien, die auf Sie oder Ihre Lieben zutreffen könnten. Nehmen wir einmal an, dass Sie nicht für ein oder zwei Jahre im Ausland auf einer beruflichen vorübergehenden Versetzung sind, sondern dass Sie dauerhaft umgezogen sind, und Sie nicht die Absicht haben, in die USA zurückzukehren. Sollten Sie dennoch Ihre amerikanische Steuererklärung einreichen? Besteht die Gefahr von etwaigen Auswirkungen, falls Sie die Steuererklärung nicht ausfüllen? Wenn Sie die Steuererklärung nicht einreichen, wie wird die IRS Sie finden können? Unten führen wir ein paar Situationen auf, die wir während unserer langjähriger Praxis beobachtet haben.

  • Sie sind ein Auslandsamerikaner und sind mit einer nicht amerikanischen Bürgerin des Landes, in dem Sie derzeit wohnen verlobt. Nach Ihrer Hochzeitsreise, möchten Sie Ihre neueGattin Ihrer Familie vorstellen, und Sie besuchen sie in den USA. Falls Sie die Steuererklärung nicht eingereicht haben, kann dies schwierig sein. Umfür Ihren Ehepartner, ein US-Visum zu erhalten, müssen Sie Kopien von den Steuererklärungen der letzten 3 Jahre vorlegen.
  • Nach Jahren von Aufenthalten im Ausland (und ohne Einreichung einer Steuererklärung), wechseln Sie die Arbeit und entscheiden sich, zurück in die USA zu kommen. Was sagen Sie der IRS, wenn Sie plötzlich wieder anfangen, die Steuererklärung auszufüllen? Wie können Sie auf gutem Steuerstand stehen bleiben und verhindern, dass Sie von der IRS in der Zukunft vorgemerkt werden? Sehen Sie es aus der Perspektive der IRS. Sie waren seit Jahren abwesend und die Steuerbehörde hat keine Aufzeichnungen, was Sie für Geld getan haben oder wo Sie beschäftigt gewesen sind.
  • Ihre harte Arbeit hat sich gelohnt und Sie haben esim Ausland zu etwas gebracht. Hoffentlich stopfen Sie Ihr Vermögen nicht in die Matratze, sondern investieren ihrenGewinnstattdessen in einen der größten und liquidesten Aktienmärkteder Welt - oder deponieren ihn in einer amerikanischen Bank. Wie wollen Sie zeigen, woher diese Mittel gekommen sind? Sofern Sie nicht die wachsamen Augen der US-Regierung auf sich gehalten haben möchten, ist es am besten, die Papiere schon vorbereitet zu haben.
  • Auf die gleiche Weise, stellen wir uns einmal vor, dass Sie gerne in die USA zurückkehren würden, um ein Hauszu kaufen. Wie beweisen Sie, woher das Geld kam? Wird die Regierung nicht in Frage stellen, ob es rechtmäßig erlangt wurde?
  • Die dreijährige Verjährungsfrist beginnt erst, nachdem eine Steuererklärung eingereicht worden ist. Wenn Sie noch nie eine Steuererklärung eingereicht haben–beginnt der Countdown nie zu ticken, und geht daher nie zu Ende. Mit anderen Worten - es gibt keine Verjährung von nicht eingereichten Steuererklärungen!
  • Hoffentlich hatten Sie es gut und haben viel Reichtum angesammelt und möchten es nun an Ihre Verwandten oder an verschiedenen Stiftungen überlassen. Wie werden Ihre Nachkommen die Quelle ihrer Erbschafterklären? Welche Fragen von der IRS werden sie beantworten müssen? Gibt es eine Chance, dass sie Ihre Sanktionen für die Nichteinhaltung und überfälligen Steuern zahlen müssen?
  • Derzeit ist es nicht erforderlich, Kopien der früheren Steuererklärungen vorzulegen, um Ihren Reisepass zu verlängern. Mit verstärkten Sicherheitsmaßnahmen könnte dies in Zukunft eine zusätzliche Anforderung sein?
  • Wenn Ihr Kind im Universitäts-Alter ist, oder wenn Sie jüngere Kinder haben, die Sie gerne zur Universität gehen lassen möchten, könnten Sie möglicherweise einige der finanziellen Belastungen an die Regierung weitergeben, dank der Nutzung von zahlreichen staatlichen Hilfsprogrammen. Wie werden Sie beweisen, dass Sie in der Tat für eine finanzielle Unterstützungin Frage kommen, ohne Kopien Ihrer Steuererklärung?
  • Sagen wir, dass Sie 62 Jahre alt sind und nach Jahren der Bezahlung der Sozialversicherungsbeiträge möchten Sie endlich die daraus entstandenen Vorteile erhalten. Wie werden Sie Ihre Berechtigung nachweisen, ohne die Kopien der Steuererklärungen?
  • Zuletzt können Auslandsamerikaner über $ 91,000.00 von ausländischem Einkommen von der Steuerberechnung ausschließen. Um es ausschließen zu können, ist es am wichtigsten, dass Sie es zunächst mit dem Ausfüllen der Steuererklärung deklarieren. Wenn Sie keine Steuererklärung einreichen, riskieren Sie den Verlust des Ausschlusses. Wenn Sie den Ausschluss verlieren, hat die IRS das Recht, es in Ihrem zu versteuernden Einkommen einzuschließen.

Dies sind nur einige der häufigsten Fallen, die wir in über 18 Jahren der Vorbereitung von Steuererklärungen für US-Bürger im Ausland kennengelernt haben. Das Risiko/Die Rendite ist klar - für Auslandsamerikaner, bringt das Ausfüllen der Steuererklärung nur Vorteile, während das Nicht-Einreichen nur Nachteile bringt.

Zemelman
IJ Zemelman, EA ist eine Dirigentin bei Taxes for Expats LLP.
Sie kann hier erreicht werden +1-646-397-2887